SMD Widerstand Codehilfe

SMD Widerstand 4 stellig Codierung

Die 4 stelligen SMD Widerstände haben „immer“ eine Toleranz von 1%. Die 4 Widerstandsziffern teilen sie wie folgend auf. Hier zwei mögliche Beispiele:

smd-widerstand-22R1 Das „R“ im Aufdruck des SMD Widerstands dient als Separator. Somit wird aus 22R1 ein 22,1 Ω Widerstand.

smd-widerstand-1020 Bei vierstelligen Aufdrucken ohne ein „R“ als Separator, gilt die letzte Zahl als Hinweis auf die zusätzlichen Dezimalstellen. In diesem Fall beim SMD Aufdruck „1020“ = 102 x 100 = 102 Ω

smd-widerstand-1542 Hier kann man schön die Dezimalstellen Verschiebung erkennen „1542“ = 154 x 102 = 15400 Ω = 15,4 kΩ

SMD Widerstand 3 stellig Codierung

Die 3 stelligen SMD Widerstandsvariante hat „immer“ eine Toleranz von 5%. Die ersten 2 Zahlen geben den Widerstandswert an. Die dritte Zahl die Anzahl der angehängten Nullen.
smd-widerstand-1R0 Auch in diesem Beispiel dient das R wieder als Teiler zwischen vor und nachkommastelle. So wir also aus „1R0“ = 1,0 Ω
smd-widerstand-122 Wie bei den vierstelligen SMD Widerständen gilt hier der letzte Wert als Bestimmung der Dezimalstellen Verschiebung. „122“ = 12 x 102 = 1200 Ω = 1,2 kΩ


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5